20181115 Welttag der Philosophie 01

Die Philosophiekurse des Pascal-Gymnasiums planen jedes Jahr den UNESCO-Welttag der Philosophie und sorgen mit Ausstellungen und Performances dafür, dass die Schulgemeinde ein wenig aus dem Alltag herausrückt und über ein philosophisches Thema in der Pause nachdenkt. Dieses Jahr war das Thema „Kommunikation“, und in der ersten großen Pause begegnete den Schülerinnen und Schülern eine ganz unerwartete Kommunikationssituation – eine philosophische Vorlesung.

Prof. Dr. Christian Thein, Philosophiedidaktiker von der Universität Münster, las den Aphorismus 90 „Taubstummenanstalt“ des Frankfurter Sozialphilosophen Theodor W. Adorno. Dieser Aphorismus beginnt so: „Während die Schulen die Menschen im Reden drillen wie in der ersten Hilfe für die Opfer von Verkehrsunfällen und im Bau von Segelflugzeugen, werden die Geschulten immer stummer. Sie können Vorträge halten, jeder Satz qualifiziert sie fürs Mikrophon, vor das sie als Stellvertreter des Durchschnitts plaziert werden, aber die Fähigkeit miteinander zu sprechen erstickt.“ (Adorno, Theodor W., Minima Moralia. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1964. S. 179).

20181115 Welttag der Philosophie 02

Es war aber gar nicht so sehr das Wort Adornos, das hier die Frage nach der Kommunikation in der Schule aufwarf, sondern die ungewohnte Sprechsituation. Sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrerinnen und Lehrer mussten mit der Überraschung durch die Vorlesung in der Pausenhalle umgehen und sich so auch die Frage nach ihrer eigenen Position in der Kommunikation stellen.

W I C H T I G

Informationsschreiben des Schulamtes - Sportmotorischer Test für die NRW-Sportschule

Hinweise Sportmotorischer Test

Sehr geehrte Eltern,

leider erreichen uns Nachrichten, dass seitens der Grundschulen die Informationen bzgl. einer Anmeldung ihres Kindes am Pascal-Gymnasium nicht vollständig und damit nicht korrekt an die Grundschuleltern weitergeleitet wurden. Bitte beachten Sie folgende Hinweise, die auch vom Schulamt der Stadt Münster an die Grundschulen weitergegeben und veröffentlicht wurden:

Eine Anmeldung am Pascal-Gymnasium Münster zur Jahrgangsstufe 5 kann unabhängig von der NRW-Sportschule erfolgen.

Seit Schuljahresbeginn haben in Münster viele Grundschulen an der KommSport-Testung (durchgeführt durch das Sportamt Münster) teilgenommen. Im Dezember 2018 gab es einen weiteren Testtermin, zu dem nochmal Viertklässler aus Münster und Umgebung eingeladen waren. Der Test ist durch das Land NRW vorgeschrieben, ist aber - egal ob erfolgreich absolviert oder nicht - keine Voraussetzung für eine Anmeldung am Pascal-Gymnasium. 

Für die Aufnahme am Pascal-Gymnasium gelten - wie an allen anderen Gymnasien in Münster – bei einem Anmeldeüberhang, den es seit mehr als 20 Jahren am Pascal-Gymnasium nicht gegeben hat, die üblichen Kriterien des Auswahlverfahrens. Dieses Auswahlverfahren durchlaufen alle Schülerinnen und Schüler, die am Pascal-Gymnasium angemeldet werden, auch wenn sie den Sportmotorischen Test NRW bestanden haben.

Die Anmeldung im Bereich der NRW-Sportschule ist vom Fremdsprachenprofil unabhängig, da alle Schülerinnen und Schüler nach erfolgter Aufnahme und entsprechender Beratung ein Fremdsprachenprofil wählen. Dabei muss entweder Französisch oder Englisch als Schwerpunktfremdsprache gewählt werden.

Da den Grundschuleltern in den meisten Fällen das Informationsschreiben des Schulamtes der Stadt Münster nicht weitergeleitet wurde, bieten wir es Ihnen zum Download an. Dort sind alle Informationen bzgl. der Anmeldung am Pascal-Gymnasium zusammengefasst.