... aber nicht, um das Verhältnis von Glauben und Naturwissenschaften zu diskutieren... - für den Bio-LK ging es vielmehr darum, ein Ökosystem „live“ kennenzulernen. Das „Heilige Meer“ ist ein Naturschutzgebiet in Recke/Hopsten (Kreis Steinfurt), in dem das LWL-Museum für Naturkunde ein Bildungs- und Forschungszentrum unterhält. Dort hatten die Schülerinnen und Schüler zwei Tage lang die Gelegenheit, sich intensiv mit dem Ökosystem See zu befassen.

Neben theoretischen Grundlagen zum Ökosystem See mit geologischen und physikalischen Aspekten lernten sie etwas über die Geschichte des Naturschutzgebietes und den Wandel von Ökosystemen. Die besondere Bedeutung des Kurses kam aber der Freilandarbeit zu. Die Schülerinnen und Schüler konnten selber Gewässerproben nehmen, Messungen durchführen, und dabei lernen, was beim (natur-)wissenschaftlichen Arbeiten zu beachten ist. In Natura lernten sie die Tier- und Pflanzenwelt um und in dem See „Großes Heiliges Meer“ kennen. Die intensiven Tage endeten gesellig bei verschiedensten Karten- und Gesellschaftsspielen.

W I C H T I G

Aufnahmebedingungen am Pascal-Gymnasium im Rahmen des Profils NRW-Sportschule

Eine Anmeldung am Pascal-Gymnasium Münster zur Jahrgangsstufe 5 kann unabhängig von der Sport-Testung und unabhängig von der NRW-Sportschule erfolgen. Dabei gelten die üblichen gymnasialen Aufnahmebedingungen – wie an allen anderen Gymnasien in Münster.

Weiterlesen ...

Projekt "Herausforderungen" 2020

Alle Informationen zum Projekt "Herausforderungen" finden Sie hier.