20181217 CKMedaille 01

Eine Ehrung der ganz besonderen Art wurde eine Woche vor Heilig Abend dem Pascal-Gymnasium zuteil. In den Räumen der Bezirksregierung am Domplatz erhielt unsere Schule von der Europa-Union Münster die seit 2002 zum insgesamt siebten Mal verliehene Coudenhove-Kalergi-Plakette.

Benannt ist diese nach dem Gründer der Paneuropa-Bewegung, Graf Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi (1894-1972). Vorherige Preisträger waren u.a. der Präsident der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker und die ehemalige Präsidentin des Europäischen Parlaments Simon Veil.

Zu den Gratulanten zählten Regierungspräsidentin Dorothee Feller, Oberbürgermeister Markus Lewe, der Abgeordnete des Europaparlaments Dr. Markus Pieper und der NRW-Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten Dr. Stephan Holthoff-Pförtner. Sie alle hoben die Bedeutung der europäischen Idee hervor und dankten dem Pascal-Gymnasium sowie dem Gymnasium Wolbeck und dem von-Weizsäcker-Berufskolleg Lüdinghausen/Dülmen für ihre vielfältige Arbeit als Europaschulen.

20181217 CKMedaille 02

Das Pascal-Gymnasium war mit einer stattlichen Delegation zugegen. Neben der kompletten Schulleitung waren zahlreiche Fremdsprachenlehrer*innen, der komplette Elternvorstand und ein Teil des WPII-Kurses „Fit für Europa“ der Jgst. 9 gekommen, um dem Festakt beizuwohnen.

Als Schulleiter des Pascal-Gymnasiums bin ich überaus glücklich und sehr stolz, dass unsere Schule diese Ehrung erhalten hat. Damit werden nämlich verdientermaßen die großartigen Verdienste des Kollegiums um die modernen Fremdsprachen und der sehr wichtige Anteil an einer vertrauensvollen Zusammenarbeit in Europa gewürdigt. Diese Verdienste sind u.a.

-  ein früher Zugang zu einem parallelen Französisch- und Englisch-Unterricht (Nimm-Zwei-Modell)

-  die breit angelegte Lehre europäischer Fremdsprachen (Englisch und Französisch ab Klasse 5, Spanisch und Latein ab Jgst. 8, Italienisch in der Oberstufe)

-  ein bilingualer Geschichts- und Politikunterricht auf Englisch und zusätzlich ein bilingualer Erdkundeunterricht auf Französisch

-  das bilinguale deutsch-französische Abitur (AbiBac = Abitur‘ und baccalauréattur‘ und baccalauréat)

-  die Vergabe des CertiLingua-Exzellenzlabels an Schüler*innen, die sich sprachlich und interkulturell – im besten Sinn: europäisch – kompetent gezeigt haben

-  der jahrzehntelange Austausch mit Münsters Partnerstadt Orléans

-  die Fahrt in die „Europastadt“ Brüssel für alle Schülerinnen und Schüler der Jgst. 9

-  der Kurs „Fit für Europa“ im WPII-Unterricht der Jgst. 8 und 9 (am 22.11.2018 im WDR in der Lokalzeit Münsterland vorgestellt)

-  der Austausch mit Blois, Marseille (Frankreich), Nottingham (England) und Neapel (Italien)

-  das Angebot eines Italienisch-Kurses für Eltern

-  die Arbeit im Netzwerk mit weiteren westfälischen frz.-bilingualen Schulen in Bochum, Dortmund und Hamm.

Ich danke an dieser Stelle allen an diesem sehr umfangreichen und arbeitsintensiven Programm arbeitenden Kolleg*innen für ihre außerordentlich erfolgreiche Arbeit und wünsche dem Pascal-Gymnasium deren Fortsetzung auch in den nächsten Jahren.

Ralf Brameier, Schulleiter

20181217 CKMedaille 03

W I C H T I G

Informationsschreiben des Schulamtes - Sportmotorischer Test für die NRW-Sportschule

Hinweise Sportmotorischer Test

Sehr geehrte Eltern,

leider erreichen uns Nachrichten, dass seitens der Grundschulen die Informationen bzgl. einer Anmeldung ihres Kindes am Pascal-Gymnasium nicht vollständig und damit nicht korrekt an die Grundschuleltern weitergeleitet wurden. Bitte beachten Sie folgende Hinweise, die auch vom Schulamt der Stadt Münster an die Grundschulen weitergegeben und veröffentlicht wurden:

Eine Anmeldung am Pascal-Gymnasium Münster zur Jahrgangsstufe 5 kann unabhängig von der NRW-Sportschule erfolgen.

Seit Schuljahresbeginn haben in Münster viele Grundschulen an der KommSport-Testung (durchgeführt durch das Sportamt Münster) teilgenommen. Im Dezember 2018 gab es einen weiteren Testtermin, zu dem nochmal Viertklässler aus Münster und Umgebung eingeladen waren. Der Test ist durch das Land NRW vorgeschrieben, ist aber - egal ob erfolgreich absolviert oder nicht - keine Voraussetzung für eine Anmeldung am Pascal-Gymnasium. 

Für die Aufnahme am Pascal-Gymnasium gelten - wie an allen anderen Gymnasien in Münster – bei einem Anmeldeüberhang, den es seit mehr als 20 Jahren am Pascal-Gymnasium nicht gegeben hat, die üblichen Kriterien des Auswahlverfahrens. Dieses Auswahlverfahren durchlaufen alle Schülerinnen und Schüler, die am Pascal-Gymnasium angemeldet werden, auch wenn sie den Sportmotorischen Test NRW bestanden haben.

Die Anmeldung im Bereich der NRW-Sportschule ist vom Fremdsprachenprofil unabhängig, da alle Schülerinnen und Schüler nach erfolgter Aufnahme und entsprechender Beratung ein Fremdsprachenprofil wählen. Dabei muss entweder Französisch oder Englisch als Schwerpunktfremdsprache gewählt werden.

Da den Grundschuleltern in den meisten Fällen das Informationsschreiben des Schulamtes der Stadt Münster nicht weitergeleitet wurde, bieten wir es Ihnen zum Download an. Dort sind alle Informationen bzgl. der Anmeldung am Pascal-Gymnasium zusammengefasst.